April 2020

Jubilatesonntag, 3. Mai 2020

Thumbnail 2020-05-03
„Es kann die Spur von meinen Erdentagen nicht in Äonen untergehn.“ Wer sich die Mühe macht, Goethes „Faust II“ bis ziemlich zum Ende durchzulesen, stößt auf diese Zeile. Goethe legt sie seinem Antihelden Faust in den Mund, aber ich vermute, er dachte dabei auch an sich selbst und an den Ruhm seiner eigenen „Erdentage“. Träumen nicht viele Menschen davon, berühmt zu sein? Andererseits - behaupte ich! - sind die größten Helden völlig unbekannt.
Hier der
Link zum neunten Predigtgruß aus dem Marienmünster in Königshofen an der Heide zum Jubilatesonntag! Das Video kann ab 3. Mai 2020 angesehen werden. Ein entsprechender Audiodownload ist bei SoundCloud zu finden!

Miserikordias Domini, 26. April 2020

Thumbnail 2020-04-26
„Seine Grundsätze sollte man für die wenigen Augenblicke in seinem Leben aufsparen, in denen es auf Grundsätze ankommt. Für das meiste genügt ein wenig Barmherzigkeit.“ So der Schriftsteller und Philosoph Albert Camus. Ein Satz, der gewiss wahr ist, aber schwer zu beherzigen, wenn es um echtes oder eingebildetes Recht oder Unrecht geht. Mehr im neuen, achten Predigtgruß aus dem Marienmünster in Königshofen an der Heide! Das Video kann ab Sonntag, 26. April 2020 angesehen werden.

Quasimodogeniti, 19. April 2020

Thumbnail 2020-04-19
Dreißig Jahre alt schon ist „Wind Of Change“, zu deutsch: „Der Wind der Veränderung“, ein Titel der deutschen Hard-Rock-Band „Scorpions“. In der Zeit der Wende veröffentlicht, hat sich der Song bis heute gut gehalten und gilt mittlerweile geradezu als Klassiker. Manchmal ist Veränderung dringend nötig, und manche, die sich für konservativ halten, haben vielleicht einfach nur Angst vor ihr. Aber im Hinblick auf die DDR, im Hinblick auf die Nazizeit auch, können wir sagen: Gott sei Dank für den Wind der Veränderung! Hier der Link zum siebten Predigtgruß aus dem Marienmünster in Königshofen an der Heide! Das Video kann ab 19. April 2020 angesehen werden!

Ostersonntag, 12. April 2020

Thumbnail 2020-04-12
Sonst das Highlight des Ostergottesdienstes: Eine neue Osterkerze wird angezündet! Auch dieses Jahr, allerdings nur im allerkleinsten Rahmen (der Pfarrer und sein Mobiltelefon). In Anlehnung an einen bekannten Schlager: Eine neue Kerze ist wie ein neues Leben! Sie bedeutet, alte Schuld und alte Ängste hinter sich zu lassen und voller Zuversicht nach vorne zu schauen. Hier der Link zum sechsten Predigtgruß aus dem Marienmünster in Königshofen an der Heide. Das Video kann ab Sonntag, 12. April, 0 Uhr angesehen werden.

Sterbestunde Jesu, 10. April 2020, 15 Uhr

Thumbnail Andacht Sterbestunde 2020-04-10
Dieses Jahr hören wir zur Andacht zur Sterbestunde Jesu die Passionsgeschichte des Johannesevangeliums. Jan Grünler steuert eine Neuinterpretation des Gesangbuchliedes Korn, das in die Erde (EG 98) bei. Hier der Link dazu! Das Video kann ab heute, Karfreitag 2020, 15 Uhr angesehen werden.

Karfreitag, 10. April 2020

Thumbnail 2020-04-10-a
In unserer Kirche, hinter der Kanzel, kann man den Gedenkstein einer frommen adeligen Dame sehen, die früh verstarb; über ihr schwebt Christus mit Geißelwerkzeugen in den Händen. Im Mittelalter und auch noch in der frühen Neuzeit pflegten manche die Selbstgeißelung als Selbstbestrafung für ihre Sünden. Prominente Vertreter dieser Methode waren zum Beispiel die heilige Elisabeth von Thüringen oder auch der junge Martin Luther. Ob das eine gute Idee war? Vielleicht gibt es ja andere Wege, umzugehen mit der eigenen Schuld… Hier der Link zum fünften Predigtgruß aus dem Marienmünster in Königshofen an der Heide, zum Karfreitag 2020! Das Video kann ab 10. April angesehen werden. Die Musik hat diesmal unser früherer Orgelschüler Matthias Flierl beigesteuert!

Gründonnerstag, 9. April 2020

Thumbnail 2020-04-09
Gründonnerstag ist ein Werk- und Feiertag, weswegen wir sonst immer einladen zu einem Abendgottesdienst. Daher kann der vierte Predigtgruß aus dem Marienmünster in Königshofen an der Heide auch erst am Gründonnerstagabend angesehen werden, ab 19 Uhr. Abend, das passt auch so, denn das letzte Abendmahl war ja, wie der Name schon sagt, am Abend. Herzliche Einladung jetzt schon zu den nächsten Predigtgrüßen am Karfreitagmorgen und -nachmittag!

Einführung in die Karwoche, 7. April 2020

Thumbnail 2020-04-07
Zu Beginn der Karwoche zeige ich etwas, was jeder schon mal gesehen hat, aber vielleicht noch nicht oder lange nicht mehr so genau: Den barocken Hochaltar in unserem Marienmünster. Er besteht eigentlich aus drei Teilen, die die Karwoche entlang gehen: Gründonnerstag, Karfreitag und Ostern. Hier der Link zu einem vier Minuten kurzen Film (funktioniert ab Dienstag, 7. April 2020), verbunden mit der herzlichen Einladung zum nächsten Predigtgruß aus dem Marienmünster am Donnerstag, 9. April 2020 um 19.30 Uhr! Bitte denen helfen, die nicht über die technischen Möglichkeiten verfügen! Und: Es gibt jetzt nach jedem Predigtgruß ein paar Exemplare der Predigt in Schriftform, liegen im Marienmünster aus!

Palmsonntag, 5. April 2020

Thumbnail 2020-04-04
Der Verkehr draußen ist spürbar weniger, ich bilde mir ein, dass die Luft schon sauberer ist und frischer. Unsere erzwungene Zurückgezogenheit ist auf jeden Fall gut für die Natur, vielleicht ist sie's auch für uns! Viele von uns erleben, dass sie auf einmal eine Menge Zeit übrig haben. Zeit, die man auch dazu nutzen kann, sich darüber klar zu werden, worauf es im Leben wirklich ankommt… Hier nun der Link zum dritten Predigtgruß aus dem Marienmünster zum Palmsonntag! Das Video kann ab Sonntag, 5. April 2020 angesehen werden. Bitte helfen Sie denen, die gerne zuschauen möchten aber nicht können. Außerdem möchte ich diejenigen unter Ihnen und euch, die nähen können, darauf hinweisen, dass dringend Mundschutze (ist das der richtige Plural?) benötigt werden. Hier eine Anleitung dazu!